Fly away & find happiness
Image
Brushes
Design
Home G-Bookie Me, myself & I Stuff Bye-bye
Recht haben und Recht bekommen - zweierlei


Hatte gestern meine zweite Gerichtsverhandlung. Es ging um das Aufenthaltsbestimmungsrecht für meine Kinder.

Im September hatte mir mein Ex meine Kinder weggenommen. Weil er das Geld braucht.

Ich hatte so sehr gehofft sie wieder zu bekommen. Bin mit dem gefühl dort hin gefahren - schlimmer kann es nicht werden - oh wie ich mich getäuscht hab.

Das Jugendamt, dem ich ein halbes Jahr lang in den Arsch treten musste damit es sich um meine Kinder kümmert - schrieb in dem Bericht,  das es besser wäre den Kontakt der Kinder zu mir noch weiter einzuschränken, da ich meinen Kindern schaden würde. Emotional. Hätten meine Kinder nicht gesagt, das sie gern bei mir sind - hätte es böse ausgehen können.

So darf ich sie alle zwei Wochen sehen.

 

Was mich maßlos ärgert, wütend und traurig macht, ist das der Vater sich lahrelang nicht gekümmert hat, nie einen cent bezahlt hat, nie jemand vom Jugendamt mit mir und den Kindern VORHER gesprochen hat, geschweige denn bei uns war.  Da kommt er - nimmt die Kinder und darf sie behalten. Und mir wird auch noch zum vorwurf gemacht das ich um meine Kinder kämpfe und wieder vor Gericht gehe.

Meine Kinder haben sich verändert seit sie bei ihm leben. Sie lachen nicht mehr so viel und sind sehr in sich gekeht. angeblich alles meine Schuld. Selbst meiner Familie ist die Veränderung der Kinder aufgefallen. Es ist nicht das histerische denken einer verzweifelten Mutter.

Sie sollen jetzt für immer bei ihm leben. Und ich soll ihnen zeigen wie toll ich finde das sie sich dort auch wohl fühlen und sie unterstützen dort zu wurzeln. - Was denn noch ??????

Ich find es aber scheiße.

 

Ein Hoch auf das Jugendamt !!!!!

 

Hab gestern eine völlig verstrahlte Mutter mit ihrer 2-3 Jahre alten Tochter in der Bahn gesehen - wo ist denn da das Jugendamt.        Warum dürfen verstrahlte, prügelde und Eltern die ihre Kinder hungern und verwahrlosen lassen nur um sich ihren Stoff zu besorgen - ihre Kinder behalten ????

All das hab ich nie getan - kann aber keiner wissen - war ja nie einer da - hat auch nie einer mit uns gesprochen.

Ein Hoch auf das Systhem, das auf dem Rücken und der Seele unserer Kinder schläft - völlig blind.

Wir brauchen uns nicht wundern wenn es immer weiter bergab geht  - wir lassen zu, das das Wertvollste was wir besitzen ignoriert und mit Füßen getreten wird. Unsere Kinder.

Aber vieleicht ist es genau das -WIR BESITZEN SIE NICHT !!!!!

Wir sollten sie behandeln wie Ehrengäste !!!

Besitz und Eigentum ist heute nicht mehr wirklich viel wert - was nicht mehr gefällt - kommt in den Müll, in eine Ecke, wir kaufen was Neues.

 

Traurig aber wahr

 

 

 

 

26.5.09 12:17
 


Werbung


bisher 1 Kommentar(e)     TrackBack-URL


Maccabros / Website (30.5.09 09:23)
Die Logik im Zusammenhang mit Ämtern, Gefühlen und Menschn ist zu oft kaum vorhanden...

Name:
Email:
Website:
E-Mail bei weiteren Kommentaren
Informationen speichern (Cookie)



 Smileys einfügen

Host

Gratis bloggen bei
myblog.de